LVM 5, Münster

Aufgabenstellung

Grundlegende Sanierung des bestehenden Hochhauses und Erweiterung mittels eines Hochhaus-Neubaus,

Verbindung von Alt- und Neubau

Büronutzung


Auftraggeber

Landwirtschaftlicher Versicherungsverein LVM Münster


Architekt 

HPP Hentrich Petschnigg und Partner, Düsseldorf


Leistungen AMP

Fachingenieurleistungen Fassadentechnik      

Leistungsphase Grundlagenermittlung bis Objektüberwachung  


Fassade / Detail / Besonderheit

Zweischalige, permanent durchlüftete Fassaden mit dreieck-förmigen Fassadeneinteilungen und feingerahmten Außenverglasungen aus Weißglas.

Mehrgeschossige Pfosten-Riegel-Konstruktionen in den Sockelbauteilen.


Kenndaten

Fassadenfläche: ca. 6.800 m²        
BGF: 19.800 m²       
Gesamtherstellkosten: ca. € 46 Mio. netto        
Herstellkosten Fassade: ca. € 8,5 Mio. netto       
Komplexität des Projektes nach HOAI: IV
Beauftragte und bearbeitete HOAI-Leistungsphasen: 2-8
(UBF-Leistungsbild in Analogität zur HOAI)       
Gebäudehöhe: ca. 62,0 m       
Zertifikat: DGNB Gold    

Planungs- und Ausführungszeitraum Fassade:
Juli 2010 bis Juni 2014


Impressionen