Dreier Hochhaus, Dortmund

Aufgabenstellung

Fassadensanierung des Büro-Hochhauses,

im laufenden Betrieb


Auftraggeber

DIAG Erich DREIER jun. und Martin DREIER


Architekt 

Gerber Architekten - Dortmund


Leistungen AMP

Brandschutzgutachten

Wärmeschutznachweis nach EnEV

Ausführungsplanung / Leitdetailplanung

Ausschreibung

Objektüberwachung

SiGeKo


Fassade / Detail / Besonderheit

Fensterbandfassaden

hinterlüftete Aluminium-Fassadenbekleidung

Glasvordächer

Windstabiler Sonnenschutz

Neu gestalteter Eingangsbereich mit polygonaler

P-R-Fassade


Kenndaten

 
Fassadenfläche: ca. 7.800 m²       

Herstellkosten Fassade: ca. € 3,2 Mio netto      

Gesamtherstellkosten: ca. € 3,2 Mio  netto       

Gebäudehöhe: 58 m   


2012 Planungszeitraum (Fassade)
2013 Ausführungszeitraum (Fassade)       
   


Impressionen